Warum Angeln so toll ist

Wir sind heutzutage beschäftigter als jemals zuvor. Bei der Arbeit haben wir einen vollen Termin Kalender und privat sorgen wir dafür, dass wir mit Freunden und Familie viele Zeit verbringen können. Natürlich möchten wir auch, dass alles in der Familie reibungslos verläuft. Zwischen dem Mitnehmen der Kinder zum Sportverein, dem Erledigen der Einkäufe und dem Aufräumen der Wohnung haben wir auch noch ein gutes Gespräch mit unserem Partner.

Und ach, ja, natürlich bleiben wir mit dem Posten auf unseren Social-Media-Konten auf dem Laufenden, damit jeder mitgenießen kann, womit wir im täglichen Leben so beschäftigt sind.

Kein Wunder, dass Angeln immer beliebter wird! 

Angeln ist für jeden schön 

Die Niederlande hat gut 2 Million Angler. Viele von ihnen angeln möglicherweise nur ein bis vier Mal pro Jahr. Laut Untersuchungen fischen wir zusammen mehr als 100 Millionen Stunden. Das Angeln ist damit eine der beliebtesten Sportarten in den Niederlanden.

Wir verstehen warum und listen die fünf wichtigsten Gründe für die Popularität des Angelsports auf.

Fünf Gründe, warum Angeln so schön ist:

1. Stille ist Genuss.

Fischen gehen Sie am liebsten im Morgengrauen, wenn die anderen noch schlafen und die Sonne noch nicht hochsteht. In dieser Oase der Ruhe kommen Sie wirklich zu sich.

2. Niemand stört Sie.

Wenn Sie angeln, schaffen Sie sich einen Moment, in dem niemand Sie stören wird. Wer nicht selber angelt versteht Ihr Vergnügen nicht und wird Sie in Ruhe lassen. Jetzt noch das Handy ausschalten und die Entspannung kann beginnen!

3. Angeln ist für Romantiker.

Die natürliche Schönheit des Angelns zu verstehen, ist nicht jedermanns Sache. Angeln ist etwas für Romantiker, die entzücken, wenn der Nebel über dem Wasser hängt und sie die ersten Geräusche der erwachenden Vögel hören.

4. Angeln ist für Philosophen.

Während des Angelns haben Sie ganz sicher eben Zeit genug, um über alles und noch was zu philosophieren. Sie lassen Ihren Gedanken freien Lauf, und brauchen sich über die Probleme bei der Arbeit oder wo sonst noch, keine Sorgen zu machen. Angler sind weise Leute, die in der Lage sind, gut nach zu denken.

5. Angeln ist für echte Männer.

Angeln ist Jagen. Der Urmensch fischte sein eigenes Essen aus dem Wasser. Das machen Sie auch. Überhaupt einen Fisch zu fangen gibt schon das Gefühl, für die Familie zu sorgen. Sie brauchen den Fisch natürlich nicht auf zu essen. Doch Angeln macht den Mann in Ihnen wach. Einen Fisch zu fangen fühlt sich an, als würde Miroslav Klose den Ball zum Tor führen.

Angeln am eigenen Steg

Die vielleicht ultimativste Form des Angels ist vom eigenen Steg aus. Das ist bei unseren Wasservillen möglich. Alle Villen haben einen eigenen Anlegesteg am Wasser. Genießen Sie das Leben auf einem bequemen Terrassen- oder Liegestuhl sitzend, mit Kaffee und einem kalten Getränk in der Nähe und der Aussicht über das ruhige Wasser während Sie ab und zu einen Fisch nach oben holen.... haben Sie schon gebucht?

Die Sicherheit von:
Recron Europeesche Verzekeringen
Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal