Friesland für Kulturliebhaber

Die niederländische Provinz Friesland ist als erstklassige Wassersportprovinz des Landes bekannt. Nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass Dutzende Seen und mehr als 200 Jachthäfen in Friesland zu finden sind. Doch auch für Kulturliebhaber ist Friesland eine herrliche Provinz. Sie können zum Beispiel elf prachtvolle alte Städte, beeindruckende Staten und Stinsen und mehr als 70 originelle Museen in Friesland besuchen.

Elf Städte

Es gibt in Friesland elf Orte, die in der Vergangenheit Stadtrechte verliehen bekommen haben. Weltberühmt sind die historischen Städte, die seit 1909 schon 15 ‚Elfstedentochten’ auf Schlittschuhen organisiert haben. Bei dem letzten Wettrennen auf Natureis 1997  besuchten die Teilnehmer die elf Städte in folgender Reihenfolge: Leeuwarden, Sneek, IJlst, Sloten, Stavoren, Hindeloopen, Workum, Bolsward, Harlingen, Franeker und Dokkum. Außer Stavoren – natürlich eine schöne Stadt – sind alle elf Städte offiziell geschützte Stadtansichten.

Stinsen und Staten

Früher wurden in Friesland sogenannte Stinsen und Staten auf künstlichen Hügeln errichtet oder von einem Wassergraben umgeben. Es waren einmal Hunderte dieser Schlösser, Herrenhäuser und Landhäuser. Im 19. Jahrhundert wurden viele dieser Stinsen und Staten abgerissen und noch ungefähr 40 verteilt über die Provinz sind übriggeblieben. Die Schierstins in Veenwouden ist vielleicht die bekannteste. Diese mittelalterliche Turmstins stammt aus dem Jahre 1300 und kann an mehreren Tagen pro Woche besichtigt werden.

Museen in Friesland

Wenn Sie als Liebhaber von Museen in Friesland Ihren Urlaub verbringen, gehören sicherlich das Friesische Museum in Leeuwarden und das Planetarium von Eise Eisinga in Franeker zu Ihren Favoriten. Doch wussten Sie, dass in der gesamten Provinz mehr als 70 Museen zu finden sind? Oft begannen sie als Hobby oder Leidenschaft des Gründers. So wie zum Beispiel ‚De Kruidhof’ in Buitenpost. Hier finden Sie ganze 16 botanische Gärten voller Blumen und Kräutern auf einer Fläche von 3,5 Hektar Land. Oder werfen Sie einen Blick in das Friesische Landwirtschaftsmuseum in Earnewald. Dort können Sie sehen, wie die Friesen die letzten 200 Jahre leben und überlebten. Im Klumpenmuseum in Noardburgum werden seit 1850 immer noch täglich Dutzende Klumpen produziert. Schauern Sie sich die authentische Werkstatt einmal an.

 

Die Sicherheit von:
Recron Europeesche Verzekeringen
Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal